Devamunda BIO Urwald-Pfeffer, (aromatisch, früh gepflückt) – 180g Beutel, schwarz, ganz, aus Urwaldgärten im Regenwald Tigerreservat

11,95 

6 vorrätig

Das indische Naturvolk der Adivasi erntet diesen Pfeffer mit Holzleitern direkt im Bergregenwald und trocknet ihn anschließend mehrere Tage auf Matten aus Palmblättern in der Sonne. Danach wird er in Säcke gefüllt und mit dem Jeep zum Eingang des Nationalparks gebracht, wo er zunächst auf dem “Organic Pepper Draing Yard” zwischengelagert wird. Dort wird er abgeholt und nach Kottayam zur Meeresküste gebracht, wo er dann nach Hamburg verschifft wird. In Deutschland findet sich der Pfeffer dann  in unserem Onlineshop.

Beschreibung

Beschreibung des Devamunda BIO Urwald-Pfeffers

Devamunda BIO Urwald-Pfeffer, schwarz, ganz, bio, natur, aus Urwaldgärten im Regenwald Tigerreservat

Unbehandelte Pfefferkörner mit schönem Aroma von Ureinwohnern im Regenwald-Nationalpark geerntet

Pfeffer mit phänomenalem Aroma: Devamunda/Karimunda von den Adivasi, den Ureinwohnern Südwestindien. Anbau und Ernte erfolgen in Urwald-Gewürzgärten. Das indische Naturvolk der Adivasi erntet diesen Devamunda BIO Urwald-Pfeffer mit Holzleitern direkt im Bergregenwald und trocknet ihn anschließend mehrere Tage auf Matten aus Palmblättern in der Sonne. Danach wird er in Säcke gefüllt und mit dem Jeep zum Eingang des Nationalparks gebracht, wo er zunächst auf dem “Organic Pepper Draing Yard” zwischengelagert wird. Dort wird er abgeholt und nach Kottayam zur Meeresküste gebracht, wo er dann nach Hamburg verschifft wird. In Deutschland findet sich der Devamunda BIO Urwald-Öko-Pfeffer dann  in unserem Onlineshop, wo Sie per Telefon oder online Pfeffer bestellen können.

Indischer Tiger im Periyar Nationalpark, wo unser Pfeffer in Urwaldgärten vom Naturvolk der Adivasi geerntet wird

Indischer Tiger im Periyar Nationalpark

Aus Indien kommt der beste Pfeffer der Welt: Devamunda BIO Urwald-Pfeffer

Gewöhnlicher Pfeffer aus Brasilien oder Vietnam wird unter Einsatz von Hybridsorten mit Kunstdünger aus Erdöl und Pestiziden produziert und anschließend radioaktiv bestrahlt. Nicht so mit unserem indischem Pfeffer Devamundo. Er braucht weder Hybriden, auch keinen Kunstdünger, keine Pestizide, und auch keine Bestrahlung.

Enthält maximal etherische Bestandteile

Devamunda BIO Urwald-Pfeffer enthält maximal etherische Bestandteile, denen eine antiseptische und verdauungsfördernde Wirkung attestiert wird. Und das schmeckt man. Ökologische Lebensmittel schmecken einfach besser, und ermöglichen eine hohe Lebensqualität verbunden mit einer höheren Lebensfreude, ohne Ausbeutung von armen Menschen, hilflosen Tieren und drohenden weltweiten Landwirtschaftskollaps.

Vasco da Gama und Kolumbus und der Ursprung des Pfeffers

Vor Hunderten von Jahren machten sich Entdecker und Seefahrer auf die Suche nach dem Ursprung des Devamunda BIO Urwald-Pfeffer. Sie wurden fündig in Südwest-Indien an der Malabarküste. Dieser Pfeffer kommt dem allseits berühmten und geschätzten unnachahmlichen Pfeffer-Aroma am nächsten.

Ursprungsland:  Südwest-Indien (Malabarküste)
Geographisches Ursprungsgebiet des Devamunda BIO Urwald-Pfeffer :  Periyar Nationalpark und Tigerreservat
Besonderes ökologisches Qualitätsmerkmal des Pfeffers :
Sortenreines Naturschutzprodukt, regional und fair, traditionell angebaut im Bergregenwald ohne Kunstdünger und ohne Pestizide, Sonnentrocknung,  keine thermische Behandlung, keine Begasung, keine Bestrahlung mit Gammastrahlen.
Bewertung:
  dunkle und satte Farbe
  kraftvoll vordergründiges Aroma
  ansteigende Schärfe
Eignung:
  perfekt für  Pfeffermühle oder Steinmörser
  Menge reicht für Jahresbedarf
  Eher milderer Schärfegrad, da früh gepflückt
  perfekt für Salate, Spiegeleier, Rühreier, Pastrami oder Pasta
  desinfizierende Eigenschaften
Persönliche Empfehlung: 
Mindesthaltbarkeitsdatum MHD:  01.03.2023
Anwendung:  Am besten kurz vor dem Servieren auf das Gericht mahlen bezihungsweise zerstoßen.
Pro verkaufte 100 kg Devamunda BIO Urwald-Pfeffer wird ein Baum gepflanzt.
Das Produkt erfüllt den Ethikkodex von lokalfairkauf.de
Zertifizierung:
Die Pfefferplanze
Als Kletterpflanze hangelt sich der Devamunda BIO Urwald-Pfeffer an Bäumen bis zu zehn Meter hoch als Wildpflanze empor. Als Kulturpflanze erreichen die Pflanze üblicherweise höhen von ca. drei bis vier Metern. Geerntet wird zweimal pro Jahr. Die Nutzungsdauer einer Pflanze beträgt erstaunliche dreissig Jahre.

Vasco da Gama und Kolumbus

Das Ursprungsgebiet des Pfeffers liegt in Indien.
Die beiden berühmten Entdecker Vasco da Gama und Kolumbus machten sich vor hunderten von Jahren nach dem Ursprung des Schwarzen Pfeffers. Dazu segelten sie zur Malabarküste in Südwest-Indien. Der Pfeffer von dort gilt als der beste Pfeffer der Welt.

Ferdinand Magellan

“Auch erinnern wir an den berühmten portugiesischen Seefahrers Ferdinand Magellan.
Magellan sollte im Auftrag des spanischen Königs Karl I. dorthin segeln, wo der Pfeffer wächst: zur indonesischen Inselgruppe der Molukken, den Gewürzinseln. Einmal um die Welt gesegelt, bestätigte der Eroberer der Weltmeere dabei, dass die Erde rund und nicht eine flache Scheibe ist!
1519 stach Magellan mit 5 Schiffen und über 200 Mann Besatzung von Sevilla aus in See. Es begann eine dramatische Reise ins Unbekannte, denn der Weg um den amerikanischen Kontinent konnte nur klappen, wenn die Erde eine Kugel und keine Scheibe war. So ganz sicher war man sich nicht, ob die Schiffe nicht doch am westlichen Rand ins Bodenlose stürzen würden. Magellan selbst war indes fest davon überzeugt, den westlichen Seeweg zu den Molukken zu finden: 1520 entdeckte er tatsächlich den Durchgang vom Atlantik zum Pazifik: die nach ihm benannte Magellanstraße.
Grund genug für die bayerischen Herzöge, sein „Conterfeht“ zusammen mit über 100 weitere Berühmtheiten in ihre Kunstkammer aufzunehmen. Als Leihgabe der Bayerische Schlösserverwaltung ist das Porträt Magellans heute in der Kunst- und Wunderkammer auf der Burg Trausnitz in Landshut zu bewundern.” Quelle: Bayerisches Nationalmuseum München.

Der Seefahrer Ferdinand Magellan

Weitere Sorten Schwarzen Pfeffer kaufen

Bewertungen (13)

13 Bewertungen für Devamunda BIO Urwald-Pfeffer, (aromatisch, früh gepflückt) – 180g Beutel, schwarz, ganz, aus Urwaldgärten im Regenwald Tigerreservat

4,9
13
Based on 13 reviews
5 Sterne
92%
4 Sterne
7%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
  1. 13

    Petra Putz (Verifizierter Kunde)

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Ich kaufe keinen anderen mehr.

    War diese Rezension hilfreich für dich?
    Ja
    Nein
  2. 13

    Anonym (Verifizierter Kunde)

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Alles Bestens!

    War diese Rezension hilfreich für dich?
    Ja
    Nein
  3. 13

    Joshua K. (Verifizierter Kunde)

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Super aromatisch und knackig.

    War diese Rezension hilfreich für dich?
    Ja
    Nein
  4. 13

    Sadet (Verifizierter Kunde)

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Passt

    War diese Rezension hilfreich für dich?
    Ja
    Nein
  5. 13

    Petra P. (Verifizierter Kunde)

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    War diese Rezension hilfreich für dich?
    Ja
    Nein
  6. 13

    Anke R. (Verifizierter Kunde)

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Schönes Aroma…

    War diese Rezension hilfreich für dich?
    Ja
    Nein
  7. 13

    Birgit G. (Verifizierter Kunde)

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Pfeffer mit intensivem Aroma, frisch im Mörser zerkleinert ist er noch beeindruckender.

    Antwort von Imkermeister Hans Georg Oswald: Ja, das Zerstoßen der Pfefferkörner mit einem Steinmörser unmittelbar vor der Verwednung ist die beste und empfehlenswerteste Art der Verwendung dieses beeindruckend aromatischen Pfeffers.

    War diese Rezension hilfreich für dich?
    Ja
    Nein
  8. 13

    Achim Mazurek (Verifizierter Kunde)

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    sehr aromatisch

    War diese Rezension hilfreich für dich?
    Ja
    Nein
  9. 13

    Greta (Verifizierter Kunde)

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Tolles Aroma

    War diese Rezension hilfreich für dich?
    Ja
    Nein
  10. 13

    Ronny K. (Verifizierter Kunde)

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Super Qualität

    1 von 1 Menschen fanden dies hilfreich. War diese Rezension für dich hilfreich?
    Ja
    Nein
  11. 13

    Anonym (Verifizierter Kunde)

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Gut fürs Gewissen beim Kochen

    War diese Rezension hilfreich für dich?
    Ja
    Nein
  12. 13

    Eva R. (Verifizierter Kunde)

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Starker Pfeffer, man braucht sehr wenig.

    War diese Rezension hilfreich für dich?
    Ja
    Nein
  13. 13

    Wanda

    Der Pfeffer hat eine scharfe Würze die beim genuss lange anhält!

    1 von 1 Menschen fanden dies hilfreich. War diese Rezension für dich hilfreich?
    Ja
    Nein
Füge deine Bewertung hinzu
0
    0
    Mein Warenkorb
    Warenkorb ist Leer!Im Shop Honig kaufen
      Versandkosten kalkulieren
      Gutschein einlösen

      Mein Warenkorb

      No products in the cart.