Bienengedicht: Der Frühling steht vor der Tür. Gedicht von Annegret Liegmann

Zum Wettergeschehen passt das folgende Gedicht, das vor einigen Tagen Annegret Liegmann gedichtet und freundlicherweise gesendet hat:

Der Frühling steht vor der Tür  (von Annegret Liegmann, München, den 22.03.2015)

Der Frühling steht vor der Tür.

Der Winter hat sich ganz sacht aus dem Staub gemacht.

Die Schneeglöckchen läuten zart den Frühling ein.

Das Lied welches erklingt hat seinen Sinn. Hört doch mal hin.

Die Menschenherzen im Sonnenschein liebevoll schwingen.

Alsbald die Vöglein fangen an zu singen.

Holder Frühling im Sonnenschein ziehe in alle Herzen hinein.

Alle Pflanzen sind zum Leben erwacht in einer bunten Farbenpracht.

Alles grünt und blüht in Fülle. Auch die Krokusse sich zeigen.

Die bunten Schmetterlinge tanzen einen Reigen. Die Vögel zwitschern im Chor.

Die Menschen öffnen lauschend ihre Ohren zu hören die lieblichen Töne.

Die Bienen die Weidenkätzchen besuchen.

Vollbeladen mit Blütenstaub reichlich und rein kehren sie ein in ihr Heim.

Die Pollen schmecken sehr fein und geben den Bienen die Kraft für ihre Arbeit, welche sie tun, ohne sich auszuruhen.

Das Gras sich kräftig und grün sich dem Himmel entgegenstreckt.

Eine Libelle am Teich einen Regenbogen entdeckt.

Der Regen reinigt die Natur.

In der Natur ist immer was los rund um die Uhr.

So lasst euch von dem Frühling locken.

Mit Regen oder Sonnenschein geht munter in den Tag hinein.

Geht hinaus in Feld, Wald und Flur.

Genießt den Tag so wie er zu euch kommen mag.

—…—

Schreibe einen Kommentar

0
    0
    Mein Warenkorb
    Warenkorb ist Leer!Im Shop Honig kaufen
      Versandkosten kalkulieren
      Gutschein einlösen

      Mein Warenkorb

      No products in the cart.